Klosbachstrasse 3 ● Tel. 044 251 72 72

Spielmann Piano Masters mit ALEXANDER YAKOVLEV - Mystische Gestalten!

Spielmann Piano Masters mit ALEXANDER YAKOVLEV - Mystische Gestalten!

Startet am März 17, 2016 19:30 Im Kalender speichern

Wo: Spielmann Pianos in Zürich Klosbachstrasse 3, 8032 Zürich, Schweiz

ALEXANDER YAKOVLEV
RACHMANINOW, MUSSORGSKY und LISZT

 

Spielmann Piano Masters mit ALEXANDER YAKOVLEV - Mystische Gestalten!

 

FRANZ LISZT

  • Scherzo und Marsch d-Moll S. 177

 

SERGEJ RACHMANINOW

  • Variations on a Theme of Corelli op. 42


Theme. Andante, Variation 12. L'istesso tempo, Variation 13. Agitato, Variation 14. Andante (come prima), Variation 15. L'istesso tempo, Variation 16. Allegro vivace, Variation 17. Meno mosso, Variation 18. Allegro con brio, Variation 19. Piu mosso. Agitato, Variation 20. Piu mosso, Variation 11. Allegro vivace, Variation 10. Allegro scherzando, Variation 1. Poco piu mosso, Variation 2. L'istesso tempo, Variation 3. Tempo di Minuetto, Variation 4. Andante, Variation 5. Allegro (ma non tanto), Variation 6. L'istesso tempo, Variation 7. Vivace, Variation 8. Adagio misterioso, Variation 9. Un poco piu mosso, Coda. Andante

 

MODEST MUSSORGSKY

Night on Bald Mountain Arr. A.Yakovlev

 

- Pause -

 

FRANZ LISZT

Aus: Études d'exécution transcendante S. 139

 

  • 5. Feux-follets B-Dur
  • Nuages gris S. 199

 

MAURICE RAVEL

 

  • Gaspard de la Nuit M. 55
  • Ondine
  • Le Gibet
  • Scarbo


ALEXANDER YAKOVLEV
In der Zeit von 2006 bis 2014 wurde Alexander Yakovlev mit über 55 ersten Preisen in renommierten internationalen Klavierwettbewerben ausgezeichnet. 2010 gewann er den Wettbewerb in der japanischen Stadt Takamatsu und machte eine Konzerttournee durch ganz Japan. Nach dieser Konzerttournee nannte ihn die Zeitschrift "Chopin" einen der aussichtsreichsten Musiker seiner Generation. Seine zwei letzten Konzertsaisons führten Yakovlev in die USA (inkl. Debüt in Lincoln Center und Carnegie Hall), nach Deutschland, Italien, Korea, Rumänien, Spanien, Japan. Der Pianist trat mit solch erstklassigen Sinfonieorchestern wie dem Berlin Symphony Orchestra, Tokyo Metropolitan Orchestra und Cincinnati Symphony Orchestra auf. Auch erwähnenswert ist sein Debüt im Dezember 2014 mit dem Sinfonieorchester des Petersburger Marientheaters unter Leitung von Valery Gergiev.

"Weltklassik am Klavier - Mystische Gestalten!"
Rachmaninows "Variationen über ein Thema von Corelli"sind eine einmalige Schöpfung hinsichtlich der emotionalen Wirkung. Im Werk leben nicht nur Bitterkeit und bedrohliche Mystik sondern auch der feste Glaube an die Bewältigung des Bösen und Überwältigung des Todes. Liszt und Ravel werden in ihren Werken nicht so sehr von der philosophischen Idee hingerissen sondern hier locken unmittelbare Verkörperungen mystischer Gestalten: die verführerische Nixe, der neckische Kobold aber auch Irrlichter führen in die phantastische und lichtvolle Welt der Naturgeister.
Diese alten Überlieferungen, ihre spielerische Verflechtung mit Traditionen und geheimnisvollen heidnischen Bräuchen finden ihre Verkörperung in Mussorgskys farbenreicher Fantasie für Sinfonieorchester "Eine Nacht auf dem kahlen Berg", die Yakovlev für Klavier transkribiert hat.


2016-03-17 19:30:00
2016-03-17 21:00:00

Konzerte suchen